Die Peper & Söhne Unternehmensgruppe wurde Anfang 2013 als Family Office der Familie Peper gegründet. Die Gruppe ist spezialisiert auf Entwicklungen von Immobilienprojekten, Steuerung von aktiven und passiven Unternehmensbeteiligungen und Investitionen in Finanzanlagen.

Das Kerngeschäft Projektentwicklung und Immobilienmanagement wird durch die in 2017 ausgelagerte Peper & Söhne Projekt GmbH (PSP) betrieben. Es umfasst die Konzeptionierung, Planung, Entwicklung und Revitalisierung von Gewerbeimmobilien. Aufgrund der Erfahrungen im Logistiksektor werden innovative Konzepte angeboten. PSP bietet im Immobilienbereich nicht nur Projektentwicklungen, sondern darüber hinaus auch Projektflächen, Projektideen und Kapitalanlagemöglichkeiten.

Bis dato wurden ca. 28 Projekte mit einem Volumen von über 190 Mio. Euro umgesetzt.  Mit dem Projekt „Allerkai4“ erfüllte sich Peper & Söhne im Jahr 2020 einen Herzenswunsch: Im Rahmen der umfassenden Umstrukturierung des Industrie- und Logistikstandortes in Bremen-Hemelingen wurden vor allem die Interessen von klein- und mittelständischen Unternehmen berücksichtigt. Hier befindet sich auch der Peper & Söhne Hauptsitz.

Aktuelles Großprojekt ist die Umwandlung des 9 Hektar großen Geländes des ehemaligen Neustadtsgüterbahnhofs in der Bremer Neustadt. Hier entsteht in den nächsten Jahren ein modernes, urbanes und sympathisch handfestes neues Quartier mit viel Raum für unterschiedlichste Nutzungsmöglichkeiten und hervorragender Anbindung.

Karriere bei Peper & Söhne