Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist die zentrale Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft in Deutschland. Sie dient der Wissenschaft in all ihren Zweigen durch die Förderung von Forschungsprojekten an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen.

Die DFG fördert wissenschaftliche Exzellenz und Qualität durch die Auswahl der besten Projekte im Wettbewerb und setzt Impulse für die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit. Ihre besondere Aufmerksamkeit gilt dem wissenschaftlichen Nachwuchs und der Chancengleichheit für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Ferner berät sie Parlamente und Behörden in wissenschaftlichen Fragen.

Die Kernaufgabe der DFG besteht in der wettbewerblichen Auswahl der besten Forschungsvorhaben von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Hochschulen und Forschungsinstituten und in deren Finanzierung. Projekte der erkenntnisgeleiteten Forschung werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern oder von Hochschulen zu den von ihnen ausgewählten Themen aus einer Disziplin oder mit fächerübergreifenden Ansätzen in einem Antrag dargestellt.

Die Geschäftsstelle der DFG sorgt dafür, dass Forschung in Deutschland die bestmögliche Förderung erhält. Ob in der Ausbildung, als studentische Hilfskraft, als Trainee, als Wissenschaftsmanagerin/ Wissenschaftsmanager oder in der Verwaltung, in der DFG geben rund 900 kluge Köpfe ihr Bestes, um an einem starken Wissenschaftsstandort Deutschland zu arbeiten und den Europäischen Forschungsraum mitzugestalten.

Die DFG bietet ein vielfältiges und spannendes Arbeitsumfeld mit einer bunten Mischung der verschiedensten Menschen. Sie legt großen Wert auf den freundlichen und kollegialen Umgang miteinander und schätzt Austausch und Vernetzung.

Hier gelangen Sie zu unseren aktuellen Stellenausschreibungen.